Workaround zu Google Analytics auf wordpress.com mit Goo.gl Tracking Pixel

Mit Google Analytics können die Besucher auf wordpress.com nicht ausgewertet werden. Als Workaround kann der URL-Shortener Goo.gl und ein Pixel Image als Bild im Design Widgets genutzt werden. Da der JavaScript-Code von Google Analytics  nicht in wordpress.com eingebaut werden kann, bleibt als Alternative nur ein Tracking Pixel in das Design einzubauen.

Folgende Auswertungen sind über den Workaround möglich:

  • Besucherzähler
  • Länder
  • Browser
  • Betriebssystem

Zuerst hatte ich versucht in Google Analytics einen Tracking-Code für die Single Domain – hier „roha.wordpress.com“ – zu erstellt. Dann wollte ich mit der Web Property ID  „UA-987654321-1“ die URL für den Tracking Pixel „http://www.google-analytics.com/__utm.gif?utmac=UA-987654321-1&utmhn=rohablog.wordpress.com&utmwv=1“ direkt nutzen. Diese Zugriffe werden von Google leider nicht gewertet.

Als Workaround wird ein URL-Shortener genutzt, der auch Statistiken liefert. Anstatt der URL des Pixel Images wird eine Kurz-URL zwischengeschaltet, um die Besucherstatistik zu erzeugen.

Zugriffsstatistik für wordpress.com 

1. Tracking Pixel in der WordPress Mediathek hochladen
Pixel-URL = https://rohablog.files.wordpress.com/2011/10/null.gif

2. Kurz-URL für Tracking Pixel erzeugen
Kurz-URL = http://goo.gl/GTPcK

3. In WordPress unter Design – Widgets ein neues Bild hinzufügen
Bild-URL = http://goo.gl/GTPcK

4. Zugriffsstatistik für Tracking Pixel aufrufen
Statistik-URL = http://goo.gl/GTPcK+

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: