Das Google SEO Experiment – Suchmaschinenoptimierung für über 500.000 Keywords

Alles begann mit folgendem SEO Experiment:

Was passiert, wenn Google sich selbst durchsucht?

Innerhalb kürzester Zeit wurde meine Testdomain zu über 500.000 Keywords ohne viel Suchmaschienenoptimierung gefunden. Egal welches Thema oder welche Sprache, die Domain war zu allem und jedem in den Top 10 der Suchergebnisse vertreten.

Auch wenn mein Experiment mittlerweile etwas länger zurückliegt, noch heute funktionieren viele Internetprojekte erfolgreich auf Basis des nachfolgend beschriebenen Grundprinzips.

SEO Motto: Masse statt Klasse

Durch Suchmaschinenoptimierung sollen möglichst viele Besucher auf eine Internetseite gelotst werden. Denn letztlich kann man mit jedem Besucher bares Geld verdienen. Bei der Optimierung von Webseiten für Suchmaschienen gibt es zwei vollkommen gegensätzliche Ansätze.

Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

35% falsche Suchergebnisse – Analyse mit Google Webmaster Tools

Seit einem Monat nutze ich die Google Webmaster Tools zur Analyse dieser Webseite. Ergebnis: 35% aller Einblendungen haben keinen Bezug zu meinen Artikeln.

Im WordPress Blog muss zunächst unter Werkzeuge -> Verifizierung des Webmaster Tools der Code für den Metatag „google-site-verification“ hinterlegt werden.

<meta name='google-site-verification' content='dBw5CvburAxi537Rp9qi5uG2174Vb6JwHwIRwPSLIK8'>

Google überprüft damit, ob man wirklich Eigentümer der Homepage ist. Danach biete Google dem Betreiber einer Webseite tiefe Einblicke in seine interen Suchstatistiken und wie die eigene Homepage gewertet wird.
Mehr von diesem Beitrag lesen